Fachspezifische Beiträge Seite 3

Studie über die Ankergabel
Georg Garbe 1956.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.8 MB
Sidney-Ausstellung
Bericht über die zweifelhaften Methoden der Preisvergabe für Uhren zur Weltausstellung 1880 in Sidney, Australien.
AJU 1880.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Variationen der Anker-Entwicklung im 19. Jahrhundert
Otto Habinger 1979.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.6 MB
Die Verdienste um Charles Eduard Guillaume
L. M. Löske 1950.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Untersuchung über den Gang von Taschenuhren
Karl Gey 1909.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.1 MB
Ein Widerspruch zwischen Theorie und Praxis?
M. Löske 1896.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB
Krause Dissertation 1906.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Berylliumlegierungen für Uhrenteile
Gesellschaft für Zeitmeßkunde 1937.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.8 MB
Die Reglage von Armband- und Taschenuhren mit Schweizer Ankerhemmung
Uhrmachermeister H. Scheibe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Der Einfluß der geographischen Breite und der Höhenlage eines Ortes auf die Zeitdauer der Pendelschwingungen
DUZ 1914 S.154-55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Zur Technik und Geschichte des Guillochierens
Jochen Wolters.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.2 MB
Einiges über die Verhältnisse von Federhaus und Feder
DUZ 1888.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.7 KB
Isochronismus
Ing. Ernst Frankenstein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.9 MB
Kalenderwerk von Richard Lange
Die Uhrmacher Woche 1921.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB
Vereinfachte freie Pendelhemmung
Urania Jahresheft 1909.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

Beginn des Niedergangs der Fertigung von mechanischen Präzisonspendeluhren in der zweiten Hälfte der 1930er Jahre

Geodätisches Institut Potsdam; Synchronmotor einer Quarzuhr 1938
Geodätisches Institut Potsdam; Synchronmotor einer Quarzuhr 1938
Zeitdienst und Zeitmessung im Geodätischen Institut Potsdam
Dr. W. Uhink DUZ 1938.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Das Glashütter Gegengesperr mit Schaltfeder in der Armbanduhr
Theodor Löffler Glashütte 1940.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB
Neue Gesichtspunkte für die Chronometerprüfung (1925)
Prof. Dr. Ing. H. Bock.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB
Eine monometallische Kompensationsunruh
Von Dipl.-Ing R. Straumann, technischer Direktor der Thommens Uhrenfabrik A.-G., Waldenburg (Schweiz)
Die Uhrmacherkunst 1928.pdf
Adobe Acrobat Dokument 450.3 KB
Vorlagen für das Fachzeichnen des Uhrmachers - Die freie Kolbenzahn-Ankerhemmung (Glashütter Form)
DUW 1941.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Sicherung der qualitätsgerechten Versorgung mit Uhren durch Standardisierung. (DDR 1964)
Der Artikel beinhaltet Ausführungen zu:
1.1 Das Handelsangebot an Uhren
1.2 Erhebung über Gütebeanstandungen bei Uhren
2.Die Qualität der uhren und Möglichkeiten der Gütesicherung
2.1. Politisch ökonomische Zusammenhänge
2.2. Probleme in der Fertigungsphäre
2.3. Fachkollektive Gütekontrolle
2.4. Die Arbeit des DAMW
2.5. Die Arbeitsgemeinschaft "Uhren" die Zentralstelle für Standardisierung
Fachzeitschrift Uhren und Schmuck Nr.3 v
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB
Einiges über Hemmungen
F. W. Rüffert 1888.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB
Untersuchungen über den Einfluß der Spiral-Ansteckungspunkte
Georg Garbe 1937.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB
Der Chronometergang
von Richard Lange Glashütte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.3 MB
Über die Kompensation an Pendeluhren, Taschenuhren und Schiffs-Chronometern
AJU 1898.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
Charles August Paillard - Herstellung von Kompensations-Unruhen für Uhren
Deutsches Reichs-Patent Nr. 38697.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
1897 - Die Deutsche Schiffschronometer-Fabrikation und die Chronometerprüfungen an der deutschen Seewarte
Handelszeitung Uhrenindustrie Nr.17 v.1.
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
Die Unruhen und Spiralfedern aus Palladium und die antimagnetischen Uhren
Notizk- Kalender für Uhrmacher 1888.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB
Die Diamantine
AJU 1894.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Über Hilfskompensationen 1879
F. Rosenkranz Dresden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.2 MB
1891 Gebrauchsmuster Schutzgesetz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB
Die Uhrenanlage des neuen Rathauses in Dresden
M. Engelmann 1910.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.8 MB
PPU Strasser & Rhode im Dresdener Rathaus
PPU Strasser & Rhode im Dresdener Rathaus

Für das von 1904 bis 1910 errichtete Dredener Rathaus wurde eine umfangreiche und komplexe, elektrisch betriebene Zentraluhrenanlage benötigt. Die Ausschreibung dazu hatte der spätere Mitinhaber der Glashütter Firma Bahnzeit, der Dresdener Uhrmachermeister Edmund Pfeiffer, gewonnen. Er verwendete dazu unter anderem auch eine Präzisionspendeluhr der 1. Qualität der Firma Strasser & Rhode. Über den Umfang, Aufbau und die Funktionsweise der Uhrenanlage erschien dazu nach Fertigstellung 1910  ein ausführlicher Beitrag von M. Engelmann.

Galvanische Nickelüberzüge
Fachzeitschrift das Handwerk 1952.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB
Die monometallische Kompensationsunruh
Balancier Straumann 1928.pdf
Adobe Acrobat Dokument 413.4 KB
Ein Spiralmaß
von Richard Lange 1921.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB
Grundsätzliches über die Taschenuhr-Prüfungen der Deutschen Seewarte
Vortrag von Oberregierungsrat Dr.A.Repsold auf der siebenten Mitgliederversammlung der gesellschaft fürZeitmeßkunde und uhrentechnik in Freudenstadt
20.Sept.1936.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.0 MB
Deutsche Uhrarmbänder der 1930er Jahre
DUZ 1934.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.5 MB
Meisterprüfungsordnung für das Uhrmacherhandwerk
AJU Nr. 14 Juli 1913.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB
Isochronismus und die Spiralfeder
Moritz Immisch London 1876.pdf
Adobe Acrobat Dokument 953.6 KB
Einfluss des Erdmagnetismus auf den Gang von magnetisierten Chronometern
AJU Nr.51 v.1901.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Tourbillon-, Karusell- und Fünfminutendrehgang- Uhren
von W. Fleischauer 1923.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
Verdeutschung französischer Fachausdrücke
Wilhelm Schulz 1914.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB
Das Einsetzen einer neuen Spiralfeder
B. Hillmann AJU 1911.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.9 MB
Die Entwicklung der Deutschen Uhrenindustrie von 1888 bis 1914
Der Beitrag vermittelt auch einen guten Einblick über die Stellung und den Rang der Glashütter Uhrenindustrie im Deutschen Reich von
1888-1914.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.9 MB
Kompensationsversuche an Unruhen
Richard Lange 1897.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB
Tourbillon-, Karussell- und Fünfminutendrehgang-Uhren
von W. Fleischauer 1923.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
Hilfskompensation an Seechronometer-Unruhen
Georg Bley 1897.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
Lochsteine unterm Mikroskop
Die Uhrmacherkunst 1941.pdf
Adobe Acrobat Dokument 478.9 KB
Deutsche Taschen- und Armbanduhren mit deutschen Zifferblättern, Zeigern und sonstigen Zubehörteilen Furnituren
Furnituren TU & HAU 1934.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB
Ein Beitrag zum Schmierungsproblem bei Armbanduhren
von Fritz Röhrich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB
Die auf der Internationalen Tagung für Zeitmeßkunde in Paris 1937 beschlossenen
Begriffsbestimmungen Präzisionsuhren.jpg
Adobe Acrobat Dokument 768.6 KB
Die Lang'sche Gehäusefeder 1889
A. Lange & Söhne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 866.4 KB
Einfluss des Erdmagnetismus auf den Gang von magnetisierten Chronometern.
Erdmagnetismus & Magnetisierte Chronomet
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
Die Kompensationsunruh und ihre Behandlung
Kompensationsunruh.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB
Einiges vom Ankergange.
(Die Konstruktion in der Tangente. - Der Zug und die Mittelpunktsentfernung.)
AJU 1895 Ankergang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Praktische Anweisungen über das Polieren aller Metalle
Bei einem von der Leipziger Uhrmacherzeitung 1910 iniziierten Preisausschreiben gewinnt Johannes Gläser aus Glashütte mit diesem Beitrag den 3. Preis.
Polieren J. Gläser 1911.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.5 MB

Im Februar des Jahres 1934 veröffentlichte die Deutsche Uhrmacher-Zeitung einen ausführlichen Beitrag über die zu diesem Zeitpunkt von deutschen Firmen gefertigten Rohwerke von Taschen- und Armbanduhren.

Deutsche Taschen- und Armbanduhren aus deutschen Rohwerken
Deutsche Rohwerke 1934.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.9 MB
Die Uhr - Grundlagen und Technik der Zeitmessung
Gangresultate der Uhren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.3 MB
Aron J. Dennison * 6. März 1813  † 9. Januar 1895
Aron J. Dennison * 6. März 1813 † 9. Januar 1895

Die Darstellung der Entwic- klung der industriellen Taschenuhr- fertigung wäre unvollkommen, wenn man die Verdienste von Aron J. Dennison in Bezug auf die Entwicklung der Schablonenuhr nicht die entsprechende Anerkennung zollen würde. Es handelt sich dabei um die Methode Taschenuhrwerke, ganz auf maschinellem Wege, in Großserien zu Produzieren und dabei die Austauschbarkeit der einzelnen Teile zu gewährleisten.

Aron L. Dennison der Schöpfer der Schablonenuhr
Erfindung der Schablonenuhr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Die Protagonisten dieser moderen, industriellen Fertigungsmethode waren in Glashütte, in zeitlicher Reihenfolge die Firmen:

 

Die Theorie der Endkurven flacher und cylindrischer Spiralen
AJU zur Theorie der Endkurven 1890.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Aktualisiert 25.06.2017

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild  mit Video hinterlegt
Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild mit Video hinterlegt

Google Übersetzer

Ankergang
Ankergang

Besucherzähler

Counter