Historische Literatur ab 1840

Die auf dieser Seite zugängliche Auswahl historischer Literatur zum Thema Uhren beinhaltet immer auch einen Bezug zur Entwicklung der Glashütter Uhrenindustrie im 19. Jahrhundert.

Es wird damit auch nachvollziehbar aus welchen Quellen der europäischen Hochburgen der Uhrmacherkunst die erste Generation der „Altmeister“ Ferdinand Adolf Lange, Julius Assmann, Moritz Großmann und Adolf Schneider, ihr Wissen und Können auf ihren „Wanderjahren“ schöpften.

Der Uhrmacher oder Lehrbegrif der Uhrmacherei 1795
Der Uhrmacher oder Lehrbegrif der Uhrmac
Adobe Acrobat Dokument 8.9 MB
Londoner Industrie-Ausstellung 1862
Neben dem Überblick über die Gesamte Ausstellung findet sich der Abschitt über die Ausgestellten Uhren, in Kapitel 20 auf den Seiten 287 bis 300.
Die_Londoner_industrie_ausstellung_von_1
Adobe Acrobat Dokument 11.9 MB
Allgemeine_Grundsätze_der_genauen_Zeitm.
Adobe Acrobat Dokument 8.5 MB
Die_höhere_Uhrmacherkunst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.6 MB
Geschichte_der_Uhren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
S.45 Lange Assmann Bericht_der_Beurthei
Adobe Acrobat Dokument 51.4 MB
Uhrmacher_Lexikon_oder_Zusammenstellung.
Adobe Acrobat Dokument 17.2 MB
Geschichte_der_Uhrmacherkunst_von_den_ä.
Adobe Acrobat Dokument 38.8 MB
Beschreibung_der_Hemmungen_der_höheren.p
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB
Die_grundlehren_der_uhrmacherkunst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
Vollständiges_Handbuch_der_Uhrmacherkun.
Adobe Acrobat Dokument 15.5 MB
Moritz Großmann Prize_essay_on_the_detac
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

In dieser 1908 erschienenen Abhandlung  wird ab Seite 16 u. a. im Abschnitt A der Begriff der Haus- oder Verlagsindustrie ausführlich behandelt. Der Abschnitt B behandelt die Unterscheidung der Begriffe Unternehmer und Lohnarbeiter im Bereich der Verlagsindustrie. Im Abschnitt C wird die Einteilung der Unternehmer der Verlagsindustrie in Verleger, Zwischenmeister und eigentliche Hausindustrielle behandelt. Abschnitt D enthält die Einteilung der Lohnarbeiter der Verlagsindustrie in Werkstätten-arbeiter der Verlagsindustrie und Heimarbeiter der Verlagsindustrie. Im Abschnitt E wird der Begriff handwerkliches Hausgewerbe behandelt.

Terminologie der GewerbepolitikS. Hartig
Adobe Acrobat Dokument 93.8 MB

Der Uhrmacher am Scheideweg

Der Uhrmacher am Scheideweg
1925 nach dem Konkurs der Deutschen Präzisionsuhren e.G.m b.H. Glashütte wird vom Zentralverband der Deutschen Uhrmacher in Halle die Markenuhr G.m.b.H. mit dem Ziel gegründet die Uhrmacher mit Uhren in verschiedenen Preisklassen zu versorgen. Uhrmacher kontra Industrie und Warenhäuser, das ist der Tenor des Beitrages von W. König vom Zentralverband und Geschäftsführer der Markenuhr G.m.b.H. Centra in Halle a.d.S.
centra.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.1 MB

Aktualisiert 25.02.2017

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild  mit Video hinterlegt
Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild mit Video hinterlegt

Google Übersetzer

Ankergang
Ankergang

Besucherzähler

Counter