Uhrenstadt Glashütte & ihre Industrie

W. Schulz

Von 1845 bis zum Beginn des 1.Weltkrieges 1914 beschreibt Wilhelm Schulz in seiner Broschüre ausführlich die Entwicklung Glashüttes vom verarmten Bergbaustädtchen, hin zur Weltbekannten Uhrenstadt.

Mit interessanten Details vermittelt er als Zeitzeuge der Gründerzeit die damalige Sichtweise auf 70 Jahre Entwicklung eine neuen Industriezweiges, der 1914 in voller „Blühte“ stand und durch den folgenden Krieg in seiner Entwicklung stark beeinträchtigt werden sollte.

Die sich parallel, aus der Hausindustrie mit ihrem Verlagssystem entwickelnde Feinmechanische Industrie wir ebenfalls nicht vergessen.

Uhrenstadt Glash.& ihre Industr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.7 MB

Aktualisiert 27.06.2017

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild  mit Video hinterlegt
Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild mit Video hinterlegt

Google Übersetzer

Ankergang
Ankergang

Besucherzähler

Counter