Kaliber 12 - 50

Jubiläumschronometer 1845-1995

und Edition Klassik

  • Werkdurchmesser: 25,6 mm
  • Werkhöhe: 3,6 mm
  • Steine: 18
  • Stoßsicherung: Incabloc
  • Hemmung: Palettenankerhemmung, Flachspirale Nivarox 1
  • Aufzug: Handaufzug
  • Halbschwingungen: 28.800/h
  • Gangreserve: 42 Stunden
  • Funktionen: Tag, Stunden, Minuten, Sekunden, Sekundenstopp, Datumschnellschaltung & Exzenterfeineinstellung
  • Bemerkungen: Glashütter Dreiviertelplatine mit Streifenschliff, galvanisch veredelt, fein vollendet, graviert und einzeln numeriert.

Sonderedition - Handaufzugsuhr "150 Jahre Glashütte"

Das Handaufzugskaliber 12-50, hier in der limitierten Sonderedition, als Jubiläumschronometer zum 150-jährigen Bestehen der von Adolf Lange 1845 in Glashütte begründeten Uhrenindustrie.

  • Das Zifferblatt: mit silbernem Grund, Feinminuterie, glänzendem Appleliket. Datum bei der "6".
  • Aufdruck schwarz: "Chronometer, 1845-1995"
  • Die Zeiger:hoch glänzend.
  • Das Gehäuse: 750er Rosé-Gold, Oberseite satiniert, Boden,Ring und Lünette poliert. 2 Saphiergläser.
  • Der Boden: mit Kannelierung, graviert.
  • Die Krone: 750er Rosé-Gold mit Rubin-Cabochon.
  • Das Armband: bordeux-farbenes Krokoleder.
  • Die Schließe: 750er Rosé-Gold.
  • Streng limitierte Auflage von 300 Stück, einzeln numeriert und mit Chronometer-Zertifikat.
  • Ref.-Nr. 12-55-01-01-05

 

Mechanik-Uhrwerk 12-50

  • Mit Handaufzug und Datumanzeige bei Ziffer "6".
  • Werkdurchmesser 25,6 mm, Werkhöhe 3,6 mm.
  • Mit Sto0sicherung Incabloc.
  • 18 Steine
  • Palettenankerhemmung, Flachspirale Nivarox I.
  • Gangdauer 42 Stunden, Frequenz 4 Hz (28.000 Halbschw./h)
  • Exzenterfeinstellung, Sekundenstopp, Datumschnellschaltung, Schnellkorrektur.
  • Fein vollendet, graviert und einzeln nummeriert.
  • Galvanisch veredelt.

 

Der Preis betrug 8.450,- DM.

Edition Klassik - Handaufzugsuhr in 750er Gelb-Gold

  • Das Zifferblatt: silberner Grund, Feinminuterie, goldenes Appliket, Datum bei "6".
  • Die Zeiger: gänzend
  • Das Gehäuse: 750er Gelb-Gold.
  • Bandsnstöße und Seiten satiniert, Boden, Ring und Lünette poliert.  
  • Zwei Saphiergläser
  • Der Boden: mit Kannelierung, Graviert.
  • Die Krone: aus 750er Gold.
  • Das Armband: ausschwarz-glänzendem Krokoleder.
  • Die Schließe: ebenfalls aus 750er Gelb-Gold.
  • Fortlaufend numeriert
  • Ref.-Nr. 12-55-04-02-04

Handaufzugsuhr in Gold/Edelstahl

  • Das Zifferblatt: weißer Grund, Schinenminuterie, römische Ziffern, Datum bei der "6".
  • Die Zeiger: schwarz
  • Das Gehäuse: Bandanstöße satinierter Stahl, Lünette in 750er Rosé-Gold, 2 Saphiergläser.
  • Der Boden: mit Kannelierung, graviert.
  • Die Krone: aus 750er Rosé-Gold.
  • Das Armband: aus matt-Schwarzem Krokoleder.
  • Die Schließe: aus Stahl.
  • Fortlaufend numeriert.
  • Ref.-Nr. 12-55-05-05-04

 Herrenarmbanduhr - Glashütte original - Kaliber 12-50

Durch die Treuhandanstalt Berlin wurde im Zuge der friedlichen Revolution in der DDR 1989/1990 aus dem VEB Uhrenwerk Glashütte im VEB Kombinat Mikroelektronik Erfurt die Firma Glashütter Uhrenbetrieb GmbH gebildet. Noch vor 1990 hatte die Entwicklungsabteilung der GUB mit der Arbeit an einem neuen, mechanischen Herrenarmbaduhrwerk, dem Kaliber 10-30, begonnen. Im Zuge der weiteren Modellentwicklung und der 1994 erfolgten endgültigen Privatisierung der GmbH mit dem neuen Markennamen „original Glashütte“ kam die hier gezeigte Herrenarmbanduhr Kaliber 12-50 auf den Markt. Vor der Neuausrichtung der Firma auf sehr hochwertige Armbanduhrmodelle der Luxusklasse stellt dieses Werk die letzte Modifikation der noch von den GUB in der DDR begonnenen Entwicklung moderner, mechanischer Herrenarmband-uhrwerke dar. Die Prägung des alten GUB Logos mit der Kaliberangabe 12-50 auf der Werkplatte setzt sozusagen den „Schlussstein“ auf eine 1945 in Glashütte begonnene Entwicklung.

Handaufzugsuhr in glänzendem Edelstahl

  • Das Zifferblatt: mit silbernem Grund, Feinminuterie, glänzendes Appliket, Datum bei der "6".
  • Die Zeiger: glänzend.
  • Das Gehäuse: allseitig poliert, 2 Saphiergläser.
  • Der Boden: mit Kannelierung, graviert.
  • Die Krone: aus Stahl.
  • Das Armband: schwarz-glänzendes Krokoleder.
  • Die Schließe: Stahl.
  • Fortlaufend numeriert.
  • Ref.-Nr. 12-55-03-04-04

Handaufzugsuhr in satiniertem Edelstahl

  • Das Zifferblatt: mit silbernem Grund, Schienenminuterie, römische Ziffern, Datum bei der "6". Fenster angepreßt, umdruckt.
  • Die Zeiger: gebläute Voglelzungenzeiger.
  • Die Zeiger: glänzend.
  • Das Gehäuse: Bandanstöße und Längsseiten satiniert, Boden Ring und Lünette poliert, 2 Saphiergläser.
  • Der Boden: mit Kannelierung, graviert.
  • Die Krone: aus Stahl.
  • Das Armband: dunkelbraunes Krokoleder.
  • Die Schließe: Stahl.
  • Fortlaufend numeriert.
  • Ref.-Nr. 12-55-02-03-04

Literatur:

  • Uhren Magazin 9/1996 S.29-43; Verlag:Uhren-Magazin GmbH Bremen;ISSN 0938-4413
  • Glashütte Uhren - Feiner deutscher Uhrenbau seit 1845; Werbebroschüre der Glashütter Uhrenbetriebe GmbH 1995

Aktualisiert 24.10.2021

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild  mit Video hinterlegt
Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild mit Video hinterlegt

Google Übersetzer

Ankergang
Ankergang

Besucherzähler

Counter