GUB Quarz Damen- u. Herrenarmbanduhr Kaliber 31 - 30 mit Analoganzeige

Mit diesem ersten Quarzarmbanduhrwerk  begann 1979, nach jahrelanger Entwicklungszeit beim VEB Uhrenwerk Glashütte im Uhrenkombinat Ruhla die Fertigung von Quarzarmbanduhren.

1979 Auszeichnung des GUB Kaliber 31-30 mit einer

Goldmedallie der Leipziger Messe

Quelle: Informationen für den Uhren-Fachhandel; Herausgegeben vom VEB Uhrenwerk Ruhla, Leitbetrieb im VEB Kombinat Mikroelektronik /DDR

1979 Messegold für Kaliber 31-30.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.9 MB

Messemodellkatalog Damen- u. Herrenarmbanduhren - Quarzkaliber 31

1980 - Modellkatalog GUB Armbanduhren Kaliber 31-30 Quarz

1980
GUB Kaliber 31-30 Modellkatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.0 MB

Technische Daten:

Oszillatorenfrequenz: 32768 Hz

 

Quarz: Biegeschwinger in Stimmgabelform

 

Integrierter Schaltkreis (IS): enthält Oszillator, Frequenzteiler und Ausgangstreiber (C-MOS-Technologie)

 

Ausgangsfequenz: ½4 Hz, Impulsbreite 7,8 ms

Elektromechanischer Wandler: Schrittschaltmotor mit 180°-Schritt

 

Funktionen: Stunden- und Minutenanzeige (analog)

 

Maximale Abweichung bei 22°C ± 2 K und bei Nennspannung ± 5% : ± 2 s in 3 d (TGL 34793)

 

Maximale Abweichung bei 4 und 36° C bei Nennspannung ± 5%: ± 5 s/d

 

Betriebsspannungsbereich: 1,2 bis 1,6 V

 

Mittlere Stromaufnahme bei Nennspannung 1,55 V: 2 µA

 

Energiequelle: Miniaturzelle 1,55V (VARTAchron 547 oder äquivalente Typen)

 

Gangdauer mit einer Zelle: > 1 Jahr

 

Zulässige Stoßbelastung: nach TGL 34793

 

Werkabmessungen: 17,8 mm X 15,3 mm X 4,8 mm

Das bei der  "Energiequelle" auf eine 1,55V Miniaturzelle von VARTA verwiesen wurde, dokumentiert, dass die DDR 1979 noch nicht über eine eigene Fertigung dieser Batterien verfügte und sie aus dem NSW importieren musste.

Prinzipaufbau und Funktionsweise des Schrittmotors

Ersatzteile

Quarz- Damenarmbanduhr mit Analoganzeige Kaliber 31
Erstbeschreibung 1979 von Dipl. Ing. Helmut Geyer Glashütte in der Fachzeitschrift "Uhren und Schmuck"
Sammelmappe1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Reparatur - und Serviceanleitung

Kaliber 31-30

Glashütte Quarz

Reparatur - und Serviceanleitung
Kaliber 31-30.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.4 MB

Informationen und Bedienhinweise zur Damenarmbanduhr Kal.1-31

Herrenarmbanduhr GUB Kaliber 31-30 Quarz "Meisteranker"

"Meisteranker" war die "Uhren-Hausmarke" des ehemaligen Versandhauses "Quelle" in Nürnberg. Unter anderem exportierte der VEB Uhrenwerk Glashütte im VEB Kombinat Mikroelektronik Erfurt in den 1980er Jahren auch das hier vorgestellte Herrenarmbanduhrmodell mit dem GUB Quarzwerk Kaliber 31-30 an das Versandhaus. Da der VEB Uhrenwerk Glashütte ab 1982 keine mechanischen Herrenarmbanduhren mehr herstellte, wurde das für Damenuhren konzipierte Quarzwerk Kal. 31-30 auch in Herrenarmbanduhren verwendet. Diese Uhren hatten allerdings keine Sekundenanzeige.

Garantieschein für eine Damenarmbanduhr Kal.1-31 von 1982

Der Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, stellt den derzeitigen Kenntnisstand dar und wird, wenn neue verifizierbare Erkenntnisse vorliegen, entsprechend ergänzt.

Aktualisiert 25.09.2022

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild  mit Video hinterlegt
Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild mit Video hinterlegt

Google Übersetzer

Ankergang
Ankergang

Besucherzähler

Counter