GUB Damenarmbanduhr mit LCD- Anzeige

Kaliber 33

Entgegen der Darstellung in der 1990 veröffentlichten Übersicht der in der DDR gefertigten Quarzuhren, wurde zumindest das Quarzuhrenkaliber 33 nicht von dem VEB Uhrenwerk Ruhla, sondern im VEB Uhrenwerk Glashütte im Kombinat Mikroelektronik gefertigt, wie das hier gezeigte Uhrenmodell, Quarzwerk und die ebenfalls gezeigte Gebrauchsanleitung beweist. Die Fertigungszeit belief sich nur die relativ kurzre Zeitspanne von 1982  bis 1985

Da die wichtigsten, Uhren produzierenden Betriebe im Kombinat Mikroelektronik integriert waren, ist es nicht auszuschließen, das die Fertigung von Uhren und Kalibern auch, zumindest zeitweise verlagert, beziehungsweise gleichzeitig an verschiedenen Standorten und Kombinatsbetrieben erfolgte.

Bedienungsanleitung für GUB Quarzuhren mit
GUB Kaliber 33-01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Der Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, stellt den derzeitigen Kenntnisstand dar und wird, wenn neue verifizierbare Erkenntnisse vorliegen, entsprechend ergänzt.

Aktualisiert 28.03.2017

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild  mit Video hinterlegt
Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Das Bild mit Video hinterlegt

Google Übersetzer

Ankergang
Ankergang

Besucherzähler

Counter